Fertigungsverfahren

Druckguss

Slider

Unsere Partnerbetriebe sind Spezialisten für Metallgussverfahren. Verarbeitet werden alle gängigen Rohmaterialien.

Durch unser breites Portfolio an Fertigungsverfahren verfügen wir über die richtigen Kontakte zur anschließenden mechanischen Bearbeitung, Oberflächenbehandlung und Montage Ihrer Gussteile.

astria produktion gussverfahren druckguss

Abhängig von Komplexität und Stückzahl Ihrer Produkte finden wir das richtige Gussverfahren für Ihre Anforderungen. Unsere Partnerbetriebe stellen hohe Qualitätsstandards auf europäischem Niveau sicher. Eine Auswahl unserer gängigsten Verfahren sind Aluminium-, Zink- und Magnesium-Druckguss sowie Feinguss und Strangguss.

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Kernkompetenz Druckguss: kostengünstig und flexibel

Druckguss ist eine Kernkompetenz von astria. Es ist ein flexibles Fertigungsverfahren für unterschiedliche Legierungen. Dazu zählen Zink, Aluminium und Magnesium. Abgesehen von erhöhter Flexibilität optimieren Sie von Beginn an Ihre Kosten. Denn unsere günstigen Werkzeuge setzen wir auch für Klein- und Mittelserienfertigungen ein.

astria produktion gussverfahren druckguss maschine

Produktion

Wir produzieren unterschiedlich große Serien mit Losgrößen zwischen 500 und 100.000 Stück. Unser Maschinenpark umfasst Anlagen mit Schließkräften von 200 bis 7.500 kN. Je nach Komplexität der zu produzierenden Teile setzen wir Auf-Zu- sowie Schieberwerkzeuge mit ein- und zweidimensionaler Ausrichtung ein. Auf Wunsch führen wir auch mechanische Nachbearbeitung, Oberflächenbeschichtung sowie Vormontagen durch. Die komplette Produktion erfolgt gemäß ISO 9001 Zertifizierung.

astria produktion gussverfahren druckguss legierungen

Legierungen

Unterschiedliche Anwendungszwecke erfordern verschiedene mechanische Eigenschaften. Wir verwenden die drei häufigsten Druckgussmaterialien: Zink, Aluminium und Magnesium, die jeweils in weitere Unterlegierungen unterteilt werden, um so für jeden Kunden auf spezifische Anforderungen eingehen zu können. Die Vorteile sprechen für sich: hohe Korrosionsbeständigkeit, Festigkeit und Härte, hohe elektrische und Wärmeleitfähigkeit sowie optimale Weiterverarbeitungseigenschaften.

Leistungen und Durchlaufzeiten

Unsere Leisten im Bereich Druckguss umfassen Bauteil-Engineering, DFM-Analyse (Design for Manufacturing), Moldflow-Simulation, Werkzeugkonstruktion, Formenbau, Werkzeugbau und Teilefertigung. Die Oberflächenbehandlung erfolgt je nach Kundenanforderung. Die gängigsten Verfahren sind Glasperl- oder Sandstrahlen, Nasslackierung, Pulverbeschichtung und Eloxieren.

Für Werkzeugbau und erste Musterteile belaufen sich die Durchlaufzeiten auf 6-8 Wochen. Teilefertigung ist innerhalb weniger Wochen möglich.

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

astria produktion druckguss best practise: Sonnenschutzproduzent

Best Practice: Sonnenschutzproduzent

Das Gelenk der Markise wird von astria mit Druckguss gefertigt. Durch unsere kostengünstigen Werkzeuge ist dieses Produktionsverfahren bei einer Losgröße von 1.000 Stück die richtige Wahl. Das Gelenk und die Abdeckungen sind durch die Druckgussfertigung hochwertig und widerstandsfähig und überzeugen durch Langlebigkeit. Die Oberfläche wird nach der mechanischen Bearbeitung glasperlgestrahlt. Die Fertigung erfolgt gemäß ISO 9001 Zertifizierung.

astria produktion gussverfahren druckguss

Zu Beginn eines Projekts wenden sich Kunden oft mit einer ersten Konstruktionszeichnung oder einem Konzept an uns. Wir erstellen danach eine DFM-Analyse (Design for Manufacturing) und vereinbaren die wichtigsten Parameter wie Trennlinien, Anspritzpunkte, Sichtflächen und Oberflächen. Zudem legen wir gemeinsam die Qualitätskriterien fest, nach denen am Ende der Produktion die Abnahme erfolgt. Hohe Qualität und zufriedene Kunden stehen für astria an oberster Stelle.

astria produktion gussverfahren druckguss Moldflow-Analyse

In der Moldflow-Analyse simulieren wir alle Phasen des Druckgussvorganges von der Materialeinbringung bis hin zum Nachdruck. Hier werden Materialfluss, Temperaturverläufe und Abkühlung simuliert, um Schwindung, Verzug, Einfallstellen, Bindenähte und Lufteinschlüsse im Vorfeld zu analysieren. Dies ist die Basis für konstruktive und prozesstechnische Korrekturmaßnahmen. So sind wir in der Lage, Verspannungen und Oberflächenfehlern vorzubeugen und die maßlichen und ästhetischen Vorgaben des Kunden von Anfang an zu erfüllen.

„Gemeinsam mit astria haben wir schon zahlreiche Druckgusskomponenten umgesetzt und waren mit dem Ergebnis immer zufrieden. Wir schätzen verlässliche Partner wie astria, die Produktqualität und Liefertermintreue groß schreiben.“

Einkaufsleiter, Grazer Sonnenschutzproduzent

astria erfahrung und expertise

Experience and expertise
in many industries